Grün ist total lecker!

 

Heute – wie versprochen – gibt es ein wunderbares, ungewöhnliches, leichtes, aber trotzdem einfaches und suuuperleckeres Rezept fürs Wochenende (und nicht nur:)! Steht Ihr auf Gemüse? Auf grünes Gemüse? Na ja, klingt nicht gerade nach einem Festessen, oder? Doch! Glaubt mir, dieses Gericht schmeckt einfach fantastisch! Und gehört zweifellos und verdient zu meinen Favoriten. Und das ist es:

FullSizeRender-393

Orecchiette mit Broccoli, Sardellen und Chili

Man braucht:  1 Packung Orecchiete (eine Pastasorte) von De Cecco oder Barilla – z.B. bei Karstadt Perfetto erhältlich, Sardellenfilets aus dem Glas (8-9 Stück), 3 Zehen frischen Knoblauch, 1 Brokkolikopf, 2 Chili-Schoten (rot, ziemlich scharf – also wenn man für Kinder kocht bitte aufpassen, lieber auf Chili verzichten), gutes Olivenöl (kaltgepresst), ein wenig Butter, Meersalz, Pfeffer

Und so geht’s:

  • 3 Esslöffel Olivenöl in die Pfanne geben, etwas erhitzen und ein kleines Stück Butter dazu geben (Butter ist hier ein wichtiger Geschmacksträger)
  • Knoblauch in sehr dünne Scheiben schneiden (damit das Aroma sich richtig gut entfalten kann), danach in die Pfanne geben und bei mittlerer Hitze leicht rösten, aber Vorsicht! – der Knoblauch darf nicht verbrennen oder braun werden, ansonsten schmeckt er bitter
  • Sardellenfilets dazugeben und auch langsam (nicht zu lange) anbraten bis sie schmelzen
  • Chili-Schoten in dünne Scheiben quer schneiden und zu den Sardellen geben
  • Brokkoli waschen, kleine Röschen abschneiden und auch in die Pfanne geben
  • mit etwas Weißwein bzw. Wasser ablöschen
  • bei mittlerer Hitze mit leicht geschlossenem Deckel Brokkoli dünsten lassen, aber wirklich dünsten, denn sie müssen noch bissfest sein und ihre saftige grüne Farbe haben
  • Wasser in einem Topf zum Kochen bringen, vom Herd nehmen, 1 großen Esslöffel Meersalz dazugeben, kurz rühren und wieder auf den Herd zurückstellen
  • Orecchiete in das kochende gesalzene Wasser geben und so lange kochen wie es auf der Packung steht – al dente (ca. 9 Min) oder doch etwas weicher (ca. 12 Min). Wir mögen sie immer bissfest!
  • Dann… genießen, genießen, genießen!!! Und das werdet Ihr auch, glaubt mir:)

Getränk dazu: unsere Empfehlung wäre der leichte prickelnde Terre Nardin Vino Spumante, weiß oder rosé (auch bei Feinkost Käfer erhältlich) – schmeckt einfach wunderbar, also passend zum Gericht!

Wir wünschen Euch ein ganz schönes Wochenede!!!